Profil: Textproben

Texte >>

14.09.2016

Das Paper-Protokoll

Endlich erschienen:

Das Paper-Protokoll: Eine systematische Schreibanleitung für biomedizinische Originalartikel

Wissenschaftler sind gewohnt strukturiert, effektiv und zielgerichtet zu arbeiten. Für einfache Methoden und komplexe Experimente existieren daher genaue Anleitungen und Protokolle, die die genaue Abfolge der Arbeitsschritte vorgeben. Für das Schreiben eines Papers gibt es solche Protokolle nicht – warum eigentlich?

Weiterlesen

22.05.2018

Strukturieren statt formulieren

Forschung & Lehre 2010; 2: 118-119

Einfache Regeln, um eine wissenschaftliche Arbeit effektiver zu schreiben

Wenn Forschungsergebnisse zu Papier gebracht werden sollen, erleben viele Wissenschaftler eine merkwürdige Verwandlung: Obwohl sie gewöhnlich strukturiert und zielgerichtet arbeiten, starren sie plötzlich minutenlang auf einen leeren Bildschirm, brüten über einzelnen Sätzen und hadern mit jedem Wort. Sie verhalten sich so, als wären sie Schriftsteller – zumindest glauben sie das.

Weiterlesen

22.05.2018

Improving patient communication by writing with empathy

Lang S, Esser M. Medical Writing 2012; 21(4): 305-307

Principles of empathic texts

Medical writers’ texts are either written for specialists or for non-professionals such as patients and their relatives. Medical writers whose work is intended for patients cannot merely impart facts. They also need to demonstrate that they comprehend the patient’s emotions – they must write with empathy. Empathic texts are intelligible, credible, and are written from the patient’s perspective. They can help patients realistically appreciate their situation ...

Weiterlesen

22.05.2018

Der innere Zensor

Forschung & Lehre 2012; 7: 580-581

Warum wissenschaftliches Schreiben oft keine Freude macht

Für viele Wissenschaftler stehen Freude und Schreiben in einem diametralen Gegensatz zueinander. Die Ursache ist oft ein „innerer Zensor“, der nicht nur die wissenschaftliche Argumentation anzweifelt, sondern auch den Schreibstil kritisiert und vermeintliche Verstöße gegen formale Regeln bemängelt. Aber es gibt Möglichkeiten, sich für die Begegnung mit seinem inneren Zensor zu wappnen.

Weiterlesen

22.05.2018

Writing in science and marketing—Are they really separate worlds?

Lang S, Esser M. The Write Stuff 2010; 19(3):178-79

Emotional advertising versus rational science—is there any greater contradiction?

Emotional advertising versus rational science—is there any greater contradiction? Thus, we were understandably surprised when a seminar sponsor asked us to prepare a single workshop to cover both scientific writing and health care copywriting in German.

 

Weiterlesen

22.05.2018

Ein Plädoyer für den Abstract

Laborjournal 2009; 10: 98-99

Wie schreibt man einen guten Abstract?

Viele Wissenschaftler glauben, der Abstract sei nur eine bessere Inhaltsangabe. Andere halten ihn für den wichtigsten Teil einer Publikation. Geschrieben wird er meist ganz am Ende. Warum eigentlich?

 

Weiterlesen

22.05.2018

Können Naturwissenschaft und Literatur voneinander profitieren?

Naturwissenschaftliche Rundschau 2008; 61(4):178-80

Was kann die Naturwissenschaft von der Literatur lernen?

Wie fremd sind sich Literatur und Naturwissenschaft? Einige erfolgreiche Schriftsteller nehmen aktuelle Forschungsergebnisse auf und bedienen sich naturwissenschaftlicher Erkenntnisse. Wie ist es umgekehrt? Was kann die Naturwissenschaft von der Literatur lernen? Es lohnt, darüber nachzudenken, denn auch Wissenschaftler müssen sich mitteilen: Nur wenn sie ihre Forschung erfolgreich kommunizieren, entsteht Wissen.

Weiterlesen

22.05.2018

Potency testing of veterinary vaccines: The way from in vivo to in vitro

 

Romberg Ja, Lang Sb, Balks Ea, Kamphuis Ea, Duchow Ka, Loos Da, Rau Ha, Motitschke Aa, Jungbäck Ca. Biologicals 2011; doi:10.1016/j.biologicals.2011.10.004

aPaul-Ehrlich-Institut; bScientific-medical-writing

Meeting report: Potency testing of veterinary vaccines

Current quality control of inactivated animal vaccines still focuses on the potency of final products in a batch-wise  ...

Weiterlesen

Profil-Übersicht